Priv.-Doz. Dr. med. Karoline Walscheid

Priv.-Doz. Dr. med.

Karoline Walscheid

Schwerpunkte:
Uveitis, infektiöse und nicht-infektiöse Erkrankungen der vorderen Augenabschnitte, Katarakt, Glaukom

Frau Priv.-Doz. Dr. med. Karoline Walscheid ist seit dem Abschluss ihres Medizinstudiums 2012 in Münster in unserer Abteilung tätig, initial als Ärztin in Weiterbildung und seit 2018 nach Erlangen sowohl der deutschen als auch der europäischen Facharztbezeichnung als Oberärztin. Ihr klinischer und chirurgischer Schwerpunkt liegt auf Erkrankungen der vorderen Augenabschnitte und hier insbesondere in der Betreuung von Patienten mit entzündlichen Augenerkrankungen (Uveitis). Mit dieser Thematik (Klinik und Pathogenese von Uveitiserkrankungen) befassen sich auch ihre Forschungsarbeiten, aus der zahlreiche Publikationen resultieren (Pubmed). Ergänzend zu Forschungsprojekten in unserer Abteilung war Frau Dr. Walscheid von 02/2013 bis 05/2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik für pädiatrische Rheumatologie und Immunologie des Universitätsklinikum Münster tätig, wo sie im Rahmen des EU-geförderten MIAMI-Projekts (Monitoring Innate Immunity in Arthritis and Mucosal Inflammation) an verschiedenen immunologisch-rheumatologischen Forschungsprojekten mitwirkte. Seit 2015 ist sie zudem wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätsaugenklinik Essen, wo sie im Rahmen des BMBF-geförderten sog. ICON-Projekts (Inception Cohort of Newly diagnosed patients with JIA-associated uveitis) klinische Fragestellungen zur Uveitis im Kindesalter anhand von Daten aus einer deutschlandweiten Registerstudie untersucht. Neben Vortragstätigkeiten auf nationaler und internationaler Ebene (u.a. Kongresse der DOG, RWA, ARVO, PRES, DGKJ) ist Frau Dr. Walscheid Gutachterin für diverse renommierte Journale (u.a. Expert Review of Ophthalmology, Expert Review of Clinical Immunology, Scientific reports, Ocular Immunology and Inflammation, Frontiers in Immunology, Current eye research, Acta ophthalmologica, Clinical ophthalmology, Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde). Frau Dr. Walscheid ist Mitglied verschiedener Fachgesellschaften sowie Expertengruppen (DOG, Sektion „Uveitis“ der DOG, MIWGUC [Multinational Interdisciplinary Working Group for Uveitis in Childhood], einer unabhängigen internationalen kinderrheumatologisch/ophthalmologischen Expertengruppe, sowie der EU-geförderten SHARE-Initiative [Single Hub and Access point for pediatric Rheumatology in Europe]).

Neben ihrer Forschungstätigkeit ist Frau Dr. Walscheid engagiert in der Betreuung und Schulung von Kindern und Erwachsenen mit Uveitiserkrankungen als Vortragende bei Veranstaltungen der DUAG (Deutsche Uveitis-Arbeitsgemeinschaft), des Bundesverbands Kinderrheuma sowie im Rahmen von Patienteninformationsveranstaltungen und -schulungen des Augenzentrums am St. Franziskus-Hospital Münster.