Praxisnetzwerk

Gute Zusammenarbeit für eine gute Versorgung

Je effektiver Augenärzte und Zentren miteinander kommunizieren und kooperieren, desto besser kann die Behandlung im Sinne des Patienten gestaltet werden.

Die EYE SOCIETY verbindet die verschiedenen Kompetenzen auf Augenhöhe und auf flexibler Basis miteinander – und ist damit auch ein Alternativmodell zur fortschreitenden Filialisierung in der Augenmedizin.

 

Ein kooperatives Netzwerk für Augenärzte

Die Eye Society schafft gute Kommunikationswege zwischen den beteiligten Praxen und Zentren und stärkt die Zusammenarbeit unabhängiger Augenärzte zum Wohle der anvertrauten Patienten. Dadurch wird die Versorgung der Patienten in der Region wohnortnah und patientenzentriert organisiert.

Die Eye Society spricht für eine große Gruppe von Ärzten. Das macht sie zum bevorzugten Gesprächspartner, z.B. beim Anschluss von Selektivverträgen mit Krankenkassen oder ermöglicht eine exklusive Rabattierung bei der Abnahme von Untersuchungsgeräten beim Hersteller.

 

Was bietet die EYE SOCIETY an

  • Exklusiver Zugang zu Online Fortbildungen, speziellen Fortbildungen und webbasierten Fallbesprechungen
  • Unterstützung im Qualitätsmanagement, z.B. Hygienerahmenplan, QM Zertifizierung, aktuelle Informationen zu Datenschutz, Gerätewartung, Arbeitssicherheit und Hygiene.
  • Optionale Übernahme von administrativen Dienstleistungen durch geschulte Mitarbeiter der Eye Society, z.B. gemeinsamer Einkauf oder Kassen-/ Privatabrechnungen.
  • Netzwerkbildung zwischen jungen Augenärzten als potentiellen künftigen Praxismitarbeitern oder Praxisnachfolgern und etablierten Ärzten, perspektivisch Weiterbildungsangebote im Verbund