Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster

Wir freuen uns Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen!

Die Augenärzte am St. Franziskus-Hospital in Münster sind eine große augenärztliche Gemeinschaftspraxis.

Neben unseren Untersuchungsräumen in der Ambulanz am Hohenzollernring 74, in unmittelbarer Nachbarschaft zum St. Franziskus-Hospital, sowie in weiteren Räumen im FranziskusCarré, die vornehmlich für eine ausführliche Diagnostik genutzt werden, bieten wir in Spezialsprechstunden modernste Untersuchungstechniken und Therapieverfahren an.

Für den operativen Bereich stehen uns zwei modern ausgerüstete OP-Säle sowie ein weiterer Eingriffssaal im St. Franziskus-Hospital zur Verfügung. In der Belegabteilung mit 20 Betten kann die stationäre Betreuung übernommen werden.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Homepage einige Informationen als Wegführer durch unsere Abteilung, Informationen über unsere Leistungen sowie für Ihre individuellen Probleme geben zu können.

Die Wertschätzung des Patienten leitet unser Handeln.

Ihr Augenteam am St. Franziskus-Hospital

Wie Diabetes ins Auge gehen kann

Mit zunehmender Diabetesdauer, schlechterer Einstellung des Blutzuckers und des Blutdruckes
steigt die Wahrscheinlichkeit, an diabetischer Retinopathie zu erkranken. Was passiert am Auge
und wie kann der Augenarzt dann helfen?

Interview mit Herrn Dr. Georg Spital ersschienen im Augenlicht Herbst 2016. Weiter lesen.

Das Refraktive Zentrum

Das Zentrum für Refraktive Chirurgie bietet ausgiebige Informationen zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten zentrum-fr-refraktive-chirurgie-mnster

 

Sie möchten wissen ob es grundsätzlich möglich ist, Ihre Augen behandeln zu können um von der Brille oder Kontaktlinsen los zu kommen?
Dann haben wir genau das Richtige für Sie:
Nutzen Sie unseren kostenlosen Kurzcheck. Dabei werden Sie nach rein apparativen Untersuchungen individuell beraten. 

 

Wünschen Sie gleich eine ausführliche Untersuchung mit Abklärung aller medizinischen Gesichtspunkte durch Dr. med. Suphi Taneri, dann empfehlen wir Ihnen eine kostenpflichtige Voruntersuchung.

Bitte vereinbaren Sie  telefonisch einen Termin oder nutzen Sie unser Formular.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.freiheit-ohne-brille.de